Zu Ende ist alles erst am Schluss

Frankreich 2015

Regie: Jean-Paul Rouve


Dauer: 96 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Dienstag, 11.08.2015 – 15:30


Filmwebseite: http://www.zu-ende-ist-alles-erst-am-schluss.de/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Melancholische Komödie über die Suche nach dem Sinn des Lebens und der Liebe

Romain Esnard (Mathieu Spinosi) ist jung und hat das ganze Leben noch vor sich. Eigentlich interessiert er sich für Literatur, doch die ganz normalen Familiengeschichten halten ihn in Atem. Sein Vater Michel (Michel Blanc) ist Postbeamter und geht gerade in Rente. Seine geliebte Großmutter Madeleine (Annie Cordy) musste jüngst ins Seniorenheim, das sie so scheußlich findet, dass sie urplötzlich Reißaus nimmt und spurlos verschwindet. Familie Esnard gerät in große Aufruhr. Vater Michel, ohnehin konsterniert über den eigenen Ausstieg aus dem Leben, kriegt einen Wutanfall nach dem nächsten. Und Romains Mutter Nathalie (Chantal Lauby) erklärt, dass sie die Scheidung will.

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.