We Are All Detroit

Deutschland 2021

Regie: Ulrike Franke, Michael Loeken


Dauer: 119 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 21.08.2022 – 18:00


Filmwebseite: https://www.loekenfranke.de/we-are-all-detroit-vom-bleiben-und-verschwinden/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Die Dokumentation bildet die brisanten Entwicklungen zweier Städte auf verschiedenen Kontinenten und die Auswirkungen auf die dort lebenden Menschen ab. Zwischen den beiden so unterschiedlichen Städten – Bochum, der Stadt im Ruhrgebiet, und Detroit, der Stadt im Rust Belt – gibt es eine gewichtige Gemeinsamkeit: Die Autoindustrie hat sowohl Detroit als auch Bochum geprägt. Und der Beginn sowie das Ende der Autoindustrie in Bochum wurden in Detroit besiegelt. Nach dem Ende des Industriezeitalters sind die Menschen hier wie da auf der Suche nach einer neuen Identität. Im Film lernen die Zuschauenden sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner kennen, die von den Entwicklungen betroffen sind und deren Lebensrealität davon bestimmt wird, als auch die Akteure des Wandels aus Planung, Politik und Wissenschaft, die alle große Versprechungen und Visionen für eine mehr als ungewisse Zukunft verkünden.

Im Anschluss des Films können Sie mit den Filmschaffenden ein Gespräch führen.

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.