Timbuktu

Frankreich/Mauretanien 2014

Regie: A. Sissako


Dauer: 96 Min.

FSK ab 12 Jahre


Datum/Uhrzeit
Mittwoch, 11.03.2015 – 20:00


Filmwebseite: http://www.arsenalfilm.de/timbuktu/index.htm

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Überwältigendes Drama um eine bescheidene Hirten-Familie – ein Meisterwerk über Würde, Widerstand und Toleranz

Kidane lebt friedlich mit seiner Frau Satima, seiner Tochter Toya und Issan, einem kleinen, 12 Jahre alten Hirtenjungen in den Dünen, nicht weit von Timbuktu, das in die Hände religiöser Fundamentalisten gefallen ist. In der Stadt erdulden die Einwohner ohnmächtig das Terrorregime, das von den Dschihadisten eingesetzt wurde, um ihren Glauben zu überwachen. Musik, Gelächter, Zigaretten und sogar das Fußballspielen sind verboten. Jeden Tag werden von auf die Schnelle eingesetzten Tribunalen tragische und absurde Strafen ausgesprochen. Kidane und seine Familie bleiben von dem Chaos in Timbuktu verschont. Aber ihr Schicksal ändert sich, als Kidane aus Versehen Amadou tötet, einen Fischer, der seine Lieblingskuh „GPS“ schlachtete. Nun muss er sich den neuen Gesetzen der ausländischen Besatzer stellen.

Preis der Ökumenischen Jury Filmfestival Cannes 2014

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.