Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

USA 2014

Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland


Dauer: 99 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Mittwoch, 17.06.2015 – 20:00


Filmwebseite: http://stillalice.de

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Dramatische Erzählung eines geistigen Verfalls

Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt der Linguistik-Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden Tag läuft. Die 50-Jährige ahnt, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Die Diagnose ist erschütternd: Sie leidet an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer. Ihre jüngste Tochter ist die erste, die bemerkt, dass mit ihrer Mutter etwas nicht stimmt. Beim Familienbesuch an Thanksgiving scheint zwar alles wie immer, nur dass sie sich der Freundin des Sohnes gleich zweimal vorstellt. Alice und ihr Ehemann John (Alec Baldwin) können es nicht länger vermeiden, ihren Kindern die Wahrheit zu sagen. Denn weil diese Form der Krankheit vererbbar ist, könnten sie auch ganz direkt betroffen sein.

Oscar 2015: Julianne Moore Beste Hauptdarstellerin

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.