Stereo

Deutschland 2014

Regie: Maximilian Erlenwein


Dauer: 94 Min.

FSK ab 16 Jahre


Datum/Uhrzeit
Montag, 08.06.2015 – 20:00


Filmwebseite: http://www.wildbunch-germany.de/movie/stereo

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Packender und philosophisch grundierter Mystery-Thriller

Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik (Jürgen Vogel) einfach nur runter kommen und sich um seine Motorradwerkstatt kümmern. Auf seinem Unterarm ist zwar das verräterische Wort „Halunke“ eintätowiert, dennoch erweckt er den Anschein eines braven Durchschnittsbürgers. Seine freie Zeit verbringt er mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) und deren kleiner Tochter Linda, die den Ersatz-Papa sehr mag. Alles könnte so friedlich sein. Doch diese scheinbar heile Welt findet ein jähes Ende, als der schräge Unbekannte Henry (Moritz Bleibtreu) in Eriks Leben eindringt – wie ein Parasit lässt er sich nicht mehr abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand des Wahnsinns. Als dann auch noch weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die vorgeben Erik zu kennen, und ihm entweder an den Kragen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen wollen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Aber kann man Henry trauen?
Regisseur Maximilian Erlenwein präsentiert einen ebenso packenden wie philosophisch grundierten Mystery-Thriller. Als eine verdrängte und verborgene Vergangenheit mit aller Macht an die Oberfläche drängt, werden die Figuren durch existenzielle Konflikte erschüttert. Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen bringen ihre geballte Körperlichkeit zum Einsatz und sorgen für ein sinnliches, durchaus nicht unblutiges Abenteuer.

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.