Neruda

Chile/Argentinien/Frankreich/Spanien 2016

Regie: Pablo Larraín


Dauer: 108 Min.

FSK ab 12 Jahre


Datum/Uhrzeit
Dienstag, 23.05.2017 – 20:00


Filmwebseite: http://www.neruda-der-film.de/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Chile 1948. In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda (Luis Gnecco), weltberühmter Dichter, Kommunist und Lebemann, den Präsidenten Videla des Verrats und wird umgehend seines Amtes enthoben. Zur Fahndung ausgeschrieben, taucht er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Delia del Carril (Mercedes Morán) unter, mitten in der Arbeit an seiner epochalen Gedichtsammlung des „Canto General“. Während die Kampf-

gedichte des „Canto General“ in handgetippten Abschriften unter den Arbeitern und Bewoh-

nern der Armenviertel kursieren, heftet sich der melancholische Polizist Óscar Peluchonneau (Gael García Bernal) an die Fersen des verhassten roten Dichters, dessen Faszination und Poesie er sich dennoch nicht entziehen kann. Doch wohin er auch kommt – Neruda ist nicht zu fassen…

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.