Landraub

Österreich 2015

Regie: Kurt Langbein


Dauer: 95 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 14.02.2016 – 18:00


Filmwebseite: http://www.landraub.com/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Doku über eine neue Form des KolonialismusAgenda Kino

Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Mit dem Landraub wollen die Reichsten der Welt sich Zugriff auf die wichtigste Ressource dieser Welt sichern. Statt Bauern bestimmen dann Profitinteressen über die Böden. Wenn wir den Raubzug nicht verhindern, werden unsere Lebensgrundlagen zerstört.

Eintritt 3,50 EUR

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.