Ich bin dann mal weg

Deutschland 2015

Regie: Julia von Heinz


Dauer: 92 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 06.03.2016 – 18:00


Filmwebseite: http://www.film.info/ichbindannmalweg/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Verfilmung von Hape Kerkelings Sinnsuche auf dem Jakobsweg – mit Devid StriesowFBW_W_75x75

Anfang des Jahrtausends beschließt der Entertainer Hape Kerkeling (Devid Striesow), eine Auszeit zu nehmen und den legendären Jakobsweg zu wandern. Dabei begegnet er vor allem vielen Frauen: Zum einen ist da die introvertierte Stella (Martina Gedeck), die Kerkeling mit weisen Ratschlägen bedenkt und nur langsam ihre Verletzlichkeit offenbart, zum anderen die burschikose Journalistin Lena (Karoline Schuch), mit der sich Kerkeling immer wieder Wortduelle liefert, bis auch sie zu seiner Wandergefährtin wird. In der Heimat hält seine Agentin Dörte (Annette Frier) die Stellung, und auch in den sporadisch eingestreuten Rückblenden bestimmt mit Omma Bertha (Katharina Thalbach) eine Frau das Geschehen.

Die Reservierungsliste für diese Vorstellung ist geschlossen. Es gibt noch einige Karten an der Abendkasse.

________________________

Online reservieren

Die Veranstaltung ist ausgebucht.