Erich Mendelsohn – Visionen für die Ewigkeit

Israel 2011

Regie: Duki Dror


Dauer: 70 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 27.01.2013 – 11:15


Filmwebseite: http://www.salzgeber.de/presse/trailer/Mendelsohn_Trl_HD_25fps-stream-16x9-h264.mov

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Poetische Doppelbiografie und präzise Werkdokumentation

Ein junger Architekt schickt seiner 16-jährigen Geliebten von der Front des Ersten Weltkriegs Briefe mit Zeichnungen organischer Gebilde und philosophischen Gedanken. Daraus entsteht eine lebenslange Verbindung, in der Erich Mendelsohn zu einem der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts reift. Duki Dror erzählt sein Mendelsohn-Porträt als Liebesgeschichte, festgehalten in Briefen und Details berühmter Bauwerke, bei deren Entstehung Luise Mendelsohn das „zweite Auge“ ihres Mannes war, und schafft eine poetische Doppelbiografie und präzise Werkdokumentation in einem.

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.