Bau des RWE-Pumpspeicherkraftwerks

von 1927 bis 1930

Regie:


Dauer: 100 Min.

FSK ab Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 17.03.2013 – 18:00


Filmwebseite:

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Seltene Bilder der gigantischen Baustelle aus dem RWE-Archiv und der Fotosammlung des Herdeckers Walter Klisch

Während der Bauphase des Hengsteysees errichtete das Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerk ein Pumpspeicherkraftwerk am Ufer und ein Oberbecken auf dem Ardey-Bergrücken. 1930 ging das nach seinem Planer Prof. Arthur Koepchen benannte Werk in Betrieb und war mit seiner Leistung von damals 136 Megawatt das größte Deutschlands. Seit 1986 steht es unter Denkmalschutz. 1994 wurde es endgültig stillgelegt. Die neue Pumpturbine nebenan ging 1989 mit 153 Megawatt in Betrieb.

Moderation: Produktionsleiter Andreas Schulz

Hinweis: Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

________________________

Online reservieren

Die Veranstaltung ist ausgebucht.