Population Boom

Österreich 2013

Regie: Werner Boote


Dauer: 93 Min.

FSK ab 0 Jahre


Datum/Uhrzeit
Sonntag, 18.05.2014 – 18:00


Filmwebseite: http://www.populationboom.at/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


7 Milliarden – Übervölkerung? Wer von uns ist zu viel?

Die sogenannte Überbevölkerung gehört zu den bedrohlichen Phänomenen unserer Zeit, deren Existenz wir selbstverständlich als gegeben hinnehmen. So auch Werner Boote, als er mit den Recherchen zu seinem Dokumentar-film „Population Boom“ beginnt. Zu seiner und unserer Überraschung jedoch stellt er im Laufe seines Films fest, dass es sich bei der Angst vor dem steten Wachstum der Menschheit vor allem um einen Mythos handelt, vielleicht gar um eine bewusst geschürte Paranoia, deren Funktion es ist, von den eigentlichen Problemen unserer Welt abzulenken. Für seinen Film reist Boote, der nicht nur Erzähler, sondern auch Protagonist dieser Dokumentation ist, einmal um den Globus, von den USA über China bis nach Afrika. Überall sucht er das Gespräch mit Menschen, die sich intensiv mit dem Thema Überbevölkerung beschäftigen. Die meisten von ihnen halten die Überbevölkerung für eine Lüge. Dabei liegen die Argumente derart auf der Hand, dass wir uns als Zuschauer fragen müssen, wie wir so lange auf diesen Mythos hereinfallen konnten.

Ermäßigter Eintritt 3,50 EUR

 

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.