Meine Schwestern

Deutschland 2013

Regie: Lars Kraume


Dauer: 89 Min.

FSK ab 12 Jahre


Datum/Uhrzeit
Mittwoch, 04.06.2014 – 20:00


Filmwebseite: http://www.meineschwestern.de/

Filmkritik: Link wird in neuem Fenster geöffnet


Beeindruckendes Drama über die Schönheit des Lebens und das Geschenk geschwisterlicher Liebe

Linda (Jördis Triebel) war mit einem schweren Herzfehler auf die Welt gekommen und hätte nach Aussage des Arztes eigentlich nur drei Monate alt werden sollen. Dann waren es dreißig Jahre geworden. Jetzt spürt sie, dass es zu Ende geht, und fährt zu ihrer kleinen Schwester Clara (Lisa Hagmeister). Kurz darauf stehen beide vor Katharinas Tür, die darüber ziemlich genervt ist. Katharina (Nina Kunzendorf) ist die älteste der drei Schwestern und von jeher dazu aufgefordert, Verantwortung zu übernehmen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückzustellen, besonders hinter die der kranken Linda. Nun hat sie selbst drei Kinder, traut ihrem Mann aber kaum zu, mit denen mal ein Wochenende allein zurechtzukommen. Aber Linda möchte mit ihren beiden Schwestern Orte ihrer Kindheit besuchen. Für sie ist es schon ein Abschied, für Katharina zunächst nur eine zusätzliche Belastung und für Clara eine willkommene Ablenkung von sich selbst.

Im Anschluss: Offene Gesprächsrunde mit Karla Caspers, Palliativärztin im Konsiliardienst Herdecke/Wetter/Hagen, Mitgliedern des Palliativteams der Familien- und Krankenpflege Herdecke/Wetter und  Ehrenamtlichen vom ambulanten Hospiz „Olibanum“ zu den Möglichkeiten der Begleitung von Schwerstkranken und ihren Familien in Herdecke und Umgebung

________________________

Online reservieren

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.